Service-Telefon: +43 (0)316 68 26 59

Gefahrenübergang

Informationen zum Gefahrenübergang

>>> Beginn der Rechtsbelehrung für private Käufer aus Österreich

 

Gefahrenübergang bei Übersendung der Ware
§ 7b. Wenn der Unternehmer die Ware übersendet, geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird.
Hat aber der Verbraucher selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine vom Unternehmer vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über. Mangels anderer Vereinbarung erwirbt der Verbraucher zugleich mit dem Gefahrenübergang das Eigentum an der Ware.

 

>>> Ende der Rechtsbelehrung

100 % sicher bezahlen





 
 Zertifizierte
 Sicherheit

100 % Fairness

Guetezeichen-Verifikation


 Pures
 Einkaufs-
 vergnügen

100 % sicherer Versand

Zertifizierter Versand

(c) meinschattenplatz.at, Umsetzung & Hosting von Dieter Biernat, perfect:net